bottom

Dorfguugger Knutu-Teret

Am Wochenende stand die alljährliche Vereinsreise auf dem Programm - eine schöne Vereinsreise und einmal mehr war das Wetter auf unserer Seite.

"Am Wochenende stand die alljährliche Vereinsreise auf dem Programm. Noch etwas müde machten wir uns am Samstagmorgen mit dem Car auf den Weg nach Biel. Eine Kaffeepause unterwegs half uns dann wach zu werden. In Biel angekommen, wartete bereits ein Schiff auf uns, welches uns bei herrlichem Wetter vorbei an den Winzerdörfern Twann und Ligerz nach La Neuveville brachte.
In La Neuveville angekommen, startete unser Fussmarsch zurück nach Ligerz. Unterwegs durften wir die tolle Aussicht auf den Bielersee und die umliegenden Rebberge geniessen. Natürlich konnten wir es uns nicht verkneifen, auf dem Weg die feinen Weintrauben zu probieren.
Hungrig trafen wir am Mittag in Ligerz ein. Hier stand ein feines 3-Gang-Menü für uns bereit. Direkt neben dem Restaurant befand sich die Talstation der Drahtseilbahn „vinifuni“. Mit dieser Drahtseilbahn fuhren wir am Nachmittag durch die Rebberge hinauf nach Prêles und genossen im Panoramawagen erneut die schöne Aussicht über den Bielersee und die ferne Alpenkette. Bei der Bergstation empfing uns unser Trottinett-Guide. Er erklärte uns kurz den Weg, rüstete uns mit Helm und Trottinett aus und schon ging es los. Schwungvoll über Stock und Stein flitzten wir hinunter nach Twann, wo unser nächster Halt im Weinkeller eines lokalen Weinbauers war. Wir durften die Weine der Eigenkelterung sowie feinen Käse und Brot probieren. Nach der Degustation brachte uns der Car weiter nach Marin-Epagnier am Neuenburgersee in eine Unterkunft direkt am See. Und die meinten es sehr gut mit uns. Wir hatten etwa 70 Betten für 20 Leute zur Verfügung, Platz war also genügend vorhanden. Dennoch musste jemand ohne Matratze schlafen und das bereits um eine Uhrzeit, als andere noch ein Mitternachts-Schwimmen im See machten.
Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück ging es nach Worben zu einem Fischzüchter, wo wir unser Mittagessen selber fischen konnten. Die einen hatten Glück, die anderen warteten recht lange bis ein Fisch anbiss. Jemand wartet wohl heute noch darauf, fischen ist wohl doch nicht jeder Manns Sache…Dennoch bekamen nachher alle ein leckeres Mittagessen, unsere Fische wurden nach unseren Wünschen zubereitet und serviert.
Es war eine schöne Vereinsreise und einmal mehr war das Wetter auf unserer Seite. Dann sind wir mal gespannt, wo uns die Reise im nächsten Jahr hinführt…"
Eveline Schärli
Dorfguugger Knutu-Teret
 
Erleben Sie unsere Angebote

Unsere Angebote

Sind Sie auf der Suche nach Erlebnissen für Ihren
nächsten Ausflug oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

Untenstehend finden Sie eine Auswahl unserer Top-Angebote. Um Ihr perfektes Angebot zu finden, benutzen Sie die Filtermöglichkeiten.