bottom

Chor mischedau Schluein

"Unser zweitägiger Vereinsausflug ins Wallis war ein voller Erfolg und das Wetter war auf unserer Seite."

"Bei guter Stimmung, jedoch noch etwas müde, machten wir uns am Samstagmorgen mit dem Car auf dem Weg ins Oberwallis. Am Zielort angekommen wartete schon der Shuttle-Bus auf uns, welcher uns bis zur Brandalp fuhr. Von der Brandalp sind wir am Suonenweg nach Ginals hochgewandert. Hungrig sind wir dann nach ca. 2 Std. Wanderung mit einem leichten Sonnenbrand beim Bergrestaurant Ginals eingetroffen wo uns ein Mittagessen erwartet hat. Gut gestärkt haben wir uns dann an die Ginals-Alpenspiele gewagt. Bei Alpengolf, Quiz, Leiter­spiel und Nageln konnten alle ihr Geschick zeigen. Nach einer kurzen Verschnaufpause haben wir dann mit den Trottis die 11 km lange Talabfahrt in Angriff genommen. Einige waren sehr schnell unterwegs, einige sehr langsam und ängstlich, und andere hätten diese Abfahrt gerne nochmals gemacht. Nach dieser rasanten Fahrt haben wir dann schnell noch die Zimmer im Hotel bezogen, geduscht und schon wieder hatten wir Hunger. Bei einem sehr guten Vier-Gang-Menü haben wir uns dann für den Abend gestärkt den wir mit jassen und singen ausklingen liessen. Hier noch ein grosses Kompliment dem Team vom Hotel. Das Essen, die Zimmer und die Gastfreundschaft waren vom feinsten.
Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück ging es nach St. Léonard in dem grössten unterirdischen See Europas. Als einige ihre Platzangst bezwungen hatten sind wir mit dem Boot in die Höhle gefahren wo wir eine sehr eindrückliche Stimmung erleben durften. Vom Bootsführer aufgefordert, haben wir dann mitten auf dem See, ein romanisches Lied gesungen.
Danach ging es mit dem Car weiter nach Raron wo wir mit einem Apéro empfangen wurden. Gut gestärkt haben wir die Felsenkirche besichtigt in der unser Dirigent natürlich die Akustik aus­probieren wollte. So haben wir wieder unser Singbüchlein zur Hand genommen und zwei Lieder gesungen. Danach haben wir eine kurze Dorfführung durch Raron gemacht. In einer kleinen Scheune haben wir dann die Walliser Cholera gegessen. Diese alte Spezialität mit Kartoffeln, Käse, Äpfel und Zwiebeln in Kuchenteig gebacken hat uns sehr gemundet. Und dann war schon wieder Zeit dem Wallis den Rücken zu kehren und in Richtung Graubün­den zu fahren.
Unsere Vereinsreise "Alpensafari mit Spiel und Spass im Wallis" war ein voller Erfolg. Alle Mitglieder hatten sehr viel Spass. Ein grosses Dankeschön für die tolle Organisation an ERLEBNIS SCHWEIZ."
Anita Cavelti
Chor mischedau Schluein
Erleben Sie unsere Angebote

Unsere Angebote

Sind Sie auf der Suche nach Erlebnissen für Ihren
nächsten Ausflug oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

Untenstehend finden Sie eine Auswahl unserer Top-Angebote. Um Ihr perfektes Angebot zu finden, benutzen Sie die Filtermöglichkeiten.